89 Firmen für deine Suche.

Wülser Zofingen AG

Wülser Zofingen AG

Die «Wülser Haustechnik», mit ihren rund 50 Mitarbeitenden, verteilt auf die Standorte Zofingen und Lostorf, ist ein kompetenter Ansprechpartner in den Bereichen Heizung, Sanitär, Lüftung, sowie Spenglerei- und Bedachungsarbeiten.

Durch die jahrzehntelange Erfahrung mit Neu- und Umbauten in allen Grössen sind die Projektleiter und Monteure der «Wülser Haustechnik» bestens auf neue Herausforderungen vorbereitet. Ob es nun um die Realisierung eines neuen Badezimmers, die Installation einer Wärmepumpe mit einer zusätzlichen Photovoltaikanlage, den Ausbau eines Daches oder die komplette Einkleidung einer Hausfassade geht, die spezialisierten Projektleiter stehen gerne für Anfragen zur Verfügung. Auch Serviceaufträge und Reparaturen, werden vom Kundendienst schnell und kompetent ausgeführt.

Wülser Zofingen AG

Mühlethalstrasse 67
4800Zofingen

21.10.2020

Wülser Zofingen AG

Lehrstelle als Sanitärinstallateurin / Sanitärinstallateur EFZ 2020 & 2021

  • Wülser Zofingen AG

  • 4800Zofingen

  • 21.10.2020

  • Lehrstelle

Sanitärinstallateurin / Sanitärinstallateur EFZ … EINE LEHRE MIT ZUKUNFT! Berufliche Grundausbildung Ablauf berufliche Grundausbildung Die berufliche Grundausbildung dauert 3 Jahre. Während der ganzen Ausbildung besuchst du ergänzend die überbetrieblichen Kurse (üK). Praktische berufliche Grundausbildung Du wirst im Team Kalt- und Warmwasseranlagen, Abwasser-, Gas- und Druckluftanlagen in Gebäuden montieren sowie die zugehörigen Apparate und Armaturen installieren. Auch wirst du Unterhalts-, Wartungs- und Reparaturarbeiten ausführen. Berufsschule Die Lernenden besuchen 1 Tag pro Woche die Berufsschule. Der Unterricht besteht aus berufskundlichen und allgemein bildenden Fächern. Berufsmaturität Wenn du in der Schule gute Leistungen bringst, kannst du die Berufsmaturitätsschule – kurz BMS genannt – besuchen und die Berufsmatura machen. Sie ist Bedingung für den Zugang zur Fachhoch- schule. Details unter www.berufsberatung.ch Voraussetzungen Schulische Voraussetzung Abgeschlossene Volksschule Persönliche Voraussetzungen - Interessierte, motivierte und aufgestellte Persönlichkeit - Handwerkliches Geschick - Räumliches Vorstellungsvermögen - Freude am Arbeiten mit Metall und Kunststoff - Freude an wechselnden Montageorten - Selbständigkeit und Zuverlässigkeit - Praktisches Organisationstalent - Technisches Verständnis Weiterbildungsmöglichkeiten Berufliche Perspektiven Nach Abschluss der beruflichen Grundausbildung mit dem eidg. Fähigkeitsausweis stehen der Sanitärinstallateurin / dem Sanitärinstallateur EFZ viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen, wie zum Beispiel: Verkürzte Zusatzlehren (EFZ) - Heizungsinstallateur/in - Lüftungsanlagenbauer/in - Spengler/in - Gebäudetechnikplaner/in (Fachrichtung Sanitär) Berufsprüfungen (eidg. Fachausweis) - Chefmonteur/in Sanitär Höhere Fachprüfungen (eidg. Diplom) - Sanitärmeister/in mit eidg. Diplom - Dipl. Leiter/in in Facility Management Höhere Fachschulen (HF) - Dipl. Techniker/in HF, Sanitärtechnik - Dipl. Techniker/in HF, Gebäudeautomation Fachhochschulen (FH) - Bachelor FH in Gebäudetechnik, Studienrichtung Heizung-Sanitär (HS) - Bachelor FH in Gebäudetechnik, Studienrichtung Heizung-Lüftung-Klima (HLK) Bewerbung Um einen ersten Einblick in den Berufsalltag zu erhalten, kannst du bei uns eine Schnupperwoche absolvieren. Anschliessend kannst du dich wie folgt bewerben: - Bewerbungsschreiben - Lebenslauf - Zeugniskopie (letzten 2 Jahre) Adresse für Bewerbung Wülser Zofingen AG Mühlethalstrasse 67 4800 Zofingen Wülser Lostorf AG Hauptstrasse 14 4654 Lostorf E-Mail: info@wuelser.net Weitere Infos findest du unter: www.wuelser-haustechnik.ch www.toplehrstellen.ch
Inserat ansehen

21.10.2020

Wülser Zofingen AG

Zusatzlehre als Heizungsinstallateurin / Heizungsinstallateur EFZ 2020 & 2021

  • Wülser Zofingen AG

  • 4800Zofingen

  • 21.10.2020

  • Lehrstelle

Heizungsinstallateurin / Heizungsinstallateur EFZ … EINE LEHRE MIT ZUKUNFT! Berufliche Grundausbildung Ablauf berufliche Grundausbildung Die berufliche Grundausbildung dauert 3 Jahre. Während der ganzen Ausbildung besuchst du ergänzend die überbetrieblichen Kurse (üK). Praktische berufliche Grundausbildung Du wirst in einem Team Heizungsanlagen und andere wärmetechnische Installationen sowie Kühlwasserleitungen installieren. Auch wirst du Unterhalts-, Wartungs- und Reparaturarbeiten ausführen. Berufsschule Die Lernenden besuchen 1 Tag pro Woche die Berufsschule. Der Unterricht besteht aus berufskundlichen und allgemein bildenden Fächern. Berufsmaturität Wenn du in der Schule gute Leistungen bringst, kannst du die Berufsmaturitätsschule – kurz BMS genannt – besuchen und die Berufsmatura machen. Sie ist Bedingung für den Zugang zur Fachhoch- schule. Details unter www.berufsberatung.ch Voraussetzungen Schulische Voraussetzung Abgeschlossene Volksschule Persönliche Voraussetzungen - Interessierte, motivierte und aufgestellte Persönlichkeit - Handwerkliches Geschick - Räumliches Vorstellungsvermögen - Freude am Arbeiten mit Metall und Kunststoff - Freude an wechselnden Montageorten - Selbständigkeit und Zuverlässigkeit - Praktisches Organisationstalent - Technisches Verständnis Weiterbildungsmöglichkeiten Berufliche Perspektiven Nach Abschluss der beruflichen Grundausbildung mit dem eidg. Fähigkeitsausweis stehen der Heizungsinstallateurin / dem Heizungsinstallateur EFZ viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen, wie zum Beispiel: Verkürzte Zusatzlehren (EFZ) - Sanitärinstallateur/in - Kältemonteur/in - Lüftungsanlagenbauer/in - Gebäudetechnikplaner/in (Fachrichtung Heizung) Berufsprüfungen (eidg. Fachausweis) - Chefmonteur/in Heizung - Feuerungsfachmann/-frau - Feuerungskontrolleur/in - Wärmefachmann/-frau Höhere Fachprüfungen (eidg. Diplom) - Heizungsmeister/in mit eidg. Diplom - Dipl. Leiter/in in Facility Management Höhere Fachschulen (HF) - Dipl. Techniker/in HF, Heizungstechnik - Dipl. Techniker/in HF, Gebäudeautomation Fachhochschulen (FH) - Bachelor FH in Gebäudetechnik, Studienrichtung Heizung-Lüftung-Klima (HLK) - Bachelor FH in Gebäudetechnik, Studienrichtung Heizung-Sanitär (HS) Bewerbung Um einen ersten Einblick in den Berufsalltag zu erhalten, kannst du bei uns eine Schnupperwoche absolvieren. Anschliessend kannst du dich wie folgt bewerben: - Bewerbungsschreiben - Lebenslauf - Zeugniskopie (letzten 2 Jahre) Adresse für Bewerbung Wülser Zofingen AG Mühlethalstrasse 67 4800 Zofingen Wülser Lostorf AG Hauptstrasse 14 4654 Lostorf E-Mail: info@wuelser.net Weitere Infos findest du unter: www.wuelser-haustechnik.ch www.toplehrstellen.ch
Inserat ansehen

21.10.2020

Wülser Zofingen AG

Lehrstelle als Heizungsinstallateurin / Heizungsinstallateur EFZ 2020 & 2021

  • Wülser Zofingen AG

  • 4800Zofingen

  • 21.10.2020

  • Lehrstelle

Heizungsinstallateurin / Heizungsinstallateur EFZ … EINE LEHRE MIT ZUKUNFT! Berufliche Grundausbildung Ablauf berufliche Grundausbildung Die berufliche Grundausbildung dauert 3 Jahre. Während der ganzen Ausbildung besuchst du ergänzend die überbetrieblichen Kurse (üK). Praktische berufliche Grundausbildung Du wirst in einem Team Heizungsanlagen und andere wärmetechnische Installationen sowie Kühlwasserleitungen installieren. Auch wirst du Unterhalts-, Wartungs- und Reparaturarbeiten ausführen. Berufsschule Die Lernenden besuchen 1 Tag pro Woche die Berufsschule. Der Unterricht besteht aus berufskundlichen und allgemein bildenden Fächern. Berufsmaturität Wenn du in der Schule gute Leistungen bringst, kannst du die Berufsmaturitätsschule – kurz BMS genannt – besuchen und die Berufsmatura machen. Sie ist Bedingung für den Zugang zur Fachhoch- schule. Details unter www.berufsberatung.ch Voraussetzungen Schulische Voraussetzung Abgeschlossene Volksschule Persönliche Voraussetzungen - Interessierte, motivierte und aufgestellte Persönlichkeit - Handwerkliches Geschick - Räumliches Vorstellungsvermögen - Freude am Arbeiten mit Metall und Kunststoff - Freude an wechselnden Montageorten - Selbständigkeit und Zuverlässigkeit - Praktisches Organisationstalent - Technisches Verständnis Weiterbildungsmöglichkeiten Berufliche Perspektiven Nach Abschluss der beruflichen Grundausbildung mit dem eidg. Fähigkeitsausweis stehen der Heizungsinstallateurin / dem Heizungsinstallateur EFZ viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen, wie zum Beispiel: Verkürzte Zusatzlehren (EFZ) - Sanitärinstallateur/in - Kältemonteur/in - Lüftungsanlagenbauer/in - Gebäudetechnikplaner/in (Fachrichtung Heizung) Berufsprüfungen (eidg. Fachausweis) - Chefmonteur/in Heizung - Feuerungsfachmann/-frau - Feuerungskontrolleur/in - Wärmefachmann/-frau Höhere Fachprüfungen (eidg. Diplom) - Heizungsmeister/in mit eidg. Diplom - Dipl. Leiter/in in Facility Management Höhere Fachschulen (HF) - Dipl. Techniker/in HF, Heizungstechnik - Dipl. Techniker/in HF, Gebäudeautomation Fachhochschulen (FH) - Bachelor FH in Gebäudetechnik, Studienrichtung Heizung-Lüftung-Klima (HLK) - Bachelor FH in Gebäudetechnik, Studienrichtung Heizung-Sanitär (HS) Bewerbung Um einen ersten Einblick in den Berufsalltag zu erhalten, kannst du bei uns eine Schnupperwoche absolvieren. Anschliessend kannst du dich wie folgt bewerben: - Bewerbungsschreiben - Lebenslauf - Zeugniskopie (letzten 2 Jahre) Adresse für Bewerbung Wülser Zofingen AG Mühlethalstrasse 67 4800 Zofingen Wülser Lostorf AG Hauptstrasse 14 4654 Lostorf E-Mail: info@wuelser.net Weitere Infos findest du unter: www.wuelser-haustechnik.ch www.toplehrstellen.ch
Inserat ansehen