Die besten 23’800 Jobs in der Region.

22.07.2021

Client Documentation Specialist GSS - Client Documentation

  • 8057Zürich
  • Vollzeitstelle

Die Union Bancaire Privée (UBP) wurde 1969 von Edgar de Picciotto gegründet. Dabei liess er sich von der Vision leiten, den Anlegern attraktive und innovative Dienstleistungen zur Verwaltung ihrer Vermögen zu bieten. Die Bank profiliert sich bis heute durch ihre visionäre Kraft, ihren unternehmerischen Geist und erstklassige Investmentexpertise. Diese Werte liegen ihrem Streben zugrunde, ihren Kunden echten Mehrwert und eine langfristig hohe Performance zu bieten.
Die Union Bancaire Privée (UBP) wurde 1969 von Edgar de Picciotto gegründet. Dabei liess er sich von der Vision leiten, den Anlegern attraktive und innovative Dienstleistungen zur Verwaltung ihrer Vermögen zu bieten. Die Bank profiliert sich bis heute durch ihre visionäre Kraft, ihren unternehmerischen Geist und erstklassige Investmentexpertise. Diese Werte liegen ihrem Streben zugrunde, ihren Kunden echten Mehrwert und eine langfristig hohe Performance zu bieten.
Originalinserat öffnen

Client Documentation Specialist GSS - Client Documentation

Karriere und Ausbildung Vacancies
Offene Stelle :
Client Documentation Specialist
Zweigstelle :
Zürich
Eintrittsdatum :
01.08.2021
Arbeitszeit :
Domain :
GSS - Client Documentation

Share

  • email
  • print
 

Client Documentation Specialist

Description

Union Bancaire Privée (UBP) was founded in 1969 by Edgar de Picciotto, whose vision from the outset was to offer investors an astute and innovative wealth management service. With assets under management of CHF 147.4 billion as at the end of 2020 and a professional, global workforce of around 1,800 people, UBP is a major player in Switzerland’s wealth-management industry. Headquartered in Geneva, the Bank has over twenty locations in key economic and financial hubs worldwide, enabling it to combine global expertise with local know-how.

Mission

As part of the Client Documentation the Client Documentation Specialist is a key element to ensure the quality and the accuracy of the client’s data at any stage of the banking relationship in terms of “KYC” rules.

Challenges

This rules are imposed by local or international regulations or conventions, especially in a more and more strict and complex environment.

Main responsabilities

  • Review correctness and completeness of documentation for private person & legal entity account openings according to Swiss laws and regulations and AML Policies of the Bank
  • Review correctness and completeness of modifications after account is opened according to Swiss laws and regulations and AML Policies of the Bank
  • Ensure that knowledge of the Swiss banks' code of conduct with regards to the exercise of due diligence (CDB) provisions and Bank Directives is solid and up to date
  • Ensure that knowledge of tax documentary requirements is solid and up to date
  • Provide first class customer service to its stakeholders
  • Be an efficient Subject-matter-expert for Due Diligence requirements
  • Collaborate with Compliance, Compliance Tax & Legal Departments on relevant matters and enquiries

Education

  • Education: CFC

Experience

  • Years of experience: 3-7 : intermediate
  • Experience required: • At least 5 years' experience in Client Documentation • Solid foundation on KYC and AML regulations (CDB, FINMA) • Broad experience in tax matters and tax regulations (CRS, FATCA) • Strong knowledge of different structures utilized as investment vehicles (e.g. personal holding company, partnership, trust/foundations, underlying companies, funds etc.) • Good knowledge of documentary requirements for US clients
  • Experience in private banking: Mandatory

Language

  • English: Fluent
  • German: Fluent

Personal skills

  • Swiss resident: Mandatory

• Good analytical skills, attention to details • High resistance to stress • Client centric

Zurück zur ListeOnline-Bewerbung

Portal für Online-Bewerbungen – Richtlinien für den Umgang mit personenbezogenen Informationen potenzieller Kandidaten/innen

Das System für Online-Bewerbungen (nachfolgend das «Online-Bewerbungsportal» oder «Portal») der Union Bancaire Privée, UBP SA, (nachfolgend «die UBP») wird von unserem Hauptsitz in Genf aus gemäss schweizerischem Recht, namentlich den Datenschutz betreffend, sowie auf der Grundlage nachfolgender Grundsätze betrieben. Es ermöglicht allen Personen (nachfolgend «die Kandidaten/innen»), Bewerbungen zu den im Online-Bewerbungsportal ausgeschriebenen offenen Stellen sowie Spontanbewerbungen einzureichen. Davon ausgenommen sind Personalvermittlungsunternehmen und Headhunters.

Die UBP garantiert, dass sie über das Online-Bewerbungsportal übermittelte Personendaten wie Vor- und Nachnamen, Anschrift und andere im Zusammenhang mit der Identität oder dem beruflichen Werdegang der Kandidaten/innen stehende Informationen (nachfolgend die «Personendaten») vertraulich behandeln wird. Die Bank wird diese auf einem internen gesicherten Server speichern, zu dem nur die zur Bearbeitung der betreffenden Bewerbung ermächtigten Personen Zugriff haben. Mit der Übermittlung der Personendaten über das Online-Bewerbungsportal akzeptieren die Kandidaten/innen die Risiken der Datenübertragung via Internet, die keinen absoluten Datenschutz garantiert.

Durch die Übermittlung ihrer Personendaten erlauben die Kandidaten/innen, dass diese von der UBP und/oder jeder Zweigstelle der UBP Gruppe (nachfolgend «die UBP Gruppe»), insbesondere von den jeweiligen Human-Resources-Abteilungen im Rahmen der Rekrutierung neuer Mitarbeiter zur Prüfung und Nachverfolgung der Bewerbungen verwendet werden. Liegt für eine offene Stelle der Arbeitsort ausserhalb der Schweiz oder könnte ein Kandidaten/innenprofil eine Zweigstelle der UBP Gruppe im Ausland interessieren, erklären sich die Kandidaten/innen im Voraus damit einverstanden, dass ihre Personendaten der betreffenden Zweigstelle zugestellt werden. Des Weiteren akzeptieren sie, dass das für besagte Zweigstelle im Ausland geltende Recht nicht unbedingt einen dem schweizerischen Recht entsprechenden Daten- oder Arbeitnehmerschutz gewährleistet.

Die UBP verpflichtet sich, ohne Zustimmung der Kandidaten/innen keine vorgenannten Personendaten an Dritte ausserhalb der UBP Gruppe weiterzuleiten, zu veröffentlichen und/oder zu verkaufen, es sei denn, diese Informationsübermittlung erfolge auf Anfrage einer staatlichen, gerichtlichen oder anderen Aufsichtsbehörde und/oder sei von Gesetzes wegen verordnet. Teilen die Kandidaten/innen der UBP den Namen einer Referenzperson mit, müssen sie diese im Voraus davon in Kenntnis setzen und akzeptieren, dass die Vertreter der UBP mit ihr Kontakt aufnehmen.

Falls Kandidaten/innen ihre Bewerbung sowohl über ein Personalvermittlungsunternehmen oder einen Headhunter als auch über das Online-Bewerbungsportal einreichen, wird die UBP einzig die zuerst eintreffende Bewerbung berücksichtigen. Die Kandidaten/innen werden daran erinnert, dass sie laut schweizerischem Recht Zugang zu den sie betreffenden Personendaten haben und dass Ihnen das Recht zusteht, falsch mitgeteilte Informationen zu berichtigen. In diesem Falle werden die Kandidaten/innen gebeten, die UBP über das Online-Bewerbungsportal mit der genauen Angabe des Zwecks ihrer Anfrage zu kontaktieren. Die Bewerbungsunterlagen der Kandidaten/innen werden während der zu ihrer Prüfung erforderlichen Zeit aufbewahrt, die Originale in der Folge an die Kandidaten/innen zurückgeschickt und allfällige Kopien zerstört. Eine Ausnahme bilden die mit dem Einverständnis der Kandidaten/innen aufbewahrten Unterlagen.

Mit der Eingabe von Personendaten in das Online-Bewerbungsportal der UBP

  • stimme ich einer Bearbeitung damit gemäss den oben erläuterten Grundsätzen zu, die ich zur Kenntnis genommen habe.
  • stimme ich einer Aufbewahrung meiner Bewerbungsunterlagen durch die UBP zu, falls die Bank dies im Hinblick auf künftige Stellen für sinnvoll erachtet.

Arbeitsort:

8057Zürich