Die besten 32’064 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

Kreisschule Mutschellen

24.09.2022

DaZ-Lehrperson oder Fachlehrperson ab sofort oder nach Vereinbarung

  • 8965CH-8965 Berikon
  • Festanstellung 100%

  • Merken
  • drucken
Meinen Arbeitsweg berechnen

Kreisschule Mutschellen

Unsere SchuleDie vier Gemeinden Berikon, Oberwil-Lieli, Rudolfstetten-Friedlisberg und Widen führen als Träger eines Gemeindeverbandes gemeinsam die Kreisschule Mutschellen. Rund 420 Schülerinnen und Schüler aus den Trägergemeinden besuchen hier den Unterricht im Rahmen der Oberstufe (Sekundarstufe I) der Volksschule Aargau. Diese umfasst die Klassen 7 bis 9 und gliedert sich in die drei Schultypen Bezirksschule, Sekundarschule und Realschule. Alle drei Schultypen dauern drei Jahre.Über die Zuweisung der Kinder in die drei Schultypen entscheidet die Primarschule auf Grund der Empfehlung der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers der sechsten Klasse. Sind die Eltern mit diesem Zuweisungsentscheid nicht einverstanden, kann der Schüler oder die Schülerin für die Sekundar- oder Bezirksschule eine Aufnahmeprüfung ablegen. Wechsel von einem Schultyp zum andern sind jeweils Ende Jahr möglichKlassenbezeichnungen
Die bestehenden Klassen behalten ihre Bezeichnungen. Auf den Stundenplänen ist deshalb die Rede von 2., 3. und 4. Klassen. Erst die neuen Klassen im Sommer 2015 werden auch die neuen Bezeichnungen übernehmen.
Unsere SchuleDie vier Gemeinden Berikon, Oberwil-Lieli, Rudolfstetten-Friedlisberg und Widen führen als Träger eines Gemeindeverbandes gemeinsam die Kreisschule Mutschellen. Rund 420 Schülerinnen und Schüler aus den Trägergemeinden besuchen hier den Unterricht im Rahmen der Oberstufe (Sekundarstufe I) der Volksschule Aargau. Diese umfasst die Klassen 7 bis 9 und gliedert sich in die drei Schultypen Bezirksschule, Sekundarschule und Realschule. Alle drei Schultypen dauern drei Jahre.Über die Zuweisung der Kinder in die drei Schultypen entscheidet die Primarschule auf Grund der Empfehlung der Klassenlehrerin oder des Klassenlehrers der sechsten Klasse. Sind die Eltern mit diesem Zuweisungsentscheid nicht einverstanden, kann der Schüler oder die Schülerin für die Sekundar- oder Bezirksschule eine Aufnahmeprüfung ablegen. Wechsel von einem Schultyp zum andern sind jeweils Ende Jahr möglichKlassenbezeichnungen
Die bestehenden Klassen behalten ihre Bezeichnungen. Auf den Stundenplänen ist deshalb die Rede von 2., 3. und 4. Klassen. Erst die neuen Klassen im Sommer 2015 werden auch die neuen Bezeichnungen übernehmen.
Laden...