Die besten 27’895 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

14.01.2022

Lehrstelle als Logistiker EFZ (w/m) 100%

  • 4105Biel-Benken
  • Lehrstelle 100%

  • Merken
  • drucken

Hans-Ruedi Hinni, ehemaliger Brunnenmeister in Suhr (AG), ist Namensgeber der Firma und Erfinder eines Geräts zur Revision von Hydranten unter vollem Netzdruck. Mit dem Erwerb aller Rechte an diesem Patent im Jahre 1990 war die Grundlage der wirtschaftlichen Aktivitäten geschaffen. Das Dienstleistungsangebot im Bereich Hydranten-Kontrollwartung und Revisionen wurde folglich ergänzt mit der Lieferung von Ersatzteilen für alle Hydranten-Modelle, die in der Schweiz gebräuchlich sind. Im Frühjahr 1995 erfolgte der Markteintritt ins Hydranten-Neugeschäft mit der auch international patentierten Erfindung eines höhenverstellbaren Hydranten-Unterteils, einer Neukonzeption der Sollbruchstelle, der variablen Ausrüstung der Hydranten-Abgänge mit Storz 55/75 sowie der Beschichtung aus korrosionsschützendem Email. Zusätzlich zum Hydranten- und Schieber-Dienstleistungsangebot wird das Kontrollsystem LORNO mit automatischer Alarmierung (Leckerkennung im Wasserrohrnetz, Wasserentnahme- und Füllstandskontrolle der Hydranten) sowie die DBH (Datenbank Hinni zur einfachen Verwaltung von Hydranten- und Schieberbeständen) angeboten. Ab 2015 ist mit der Multisonde (Überwachung vom physikalischen, optischen und chemischen Wasserparameter) ein neues Analysesystem für die Wasserqualität im Sortiment. Anzahl Beschäftigte Anfangs 2016: 100
Hans-Ruedi Hinni, ehemaliger Brunnenmeister in Suhr (AG), ist Namensgeber der Firma und Erfinder eines Geräts zur Revision von Hydranten unter vollem Netzdruck. Mit dem Erwerb aller Rechte an diesem Patent im Jahre 1990 war die Grundlage der wirtschaftlichen Aktivitäten geschaffen. Das Dienstleistungsangebot im Bereich Hydranten-Kontrollwartung und Revisionen wurde folglich ergänzt mit der Lieferung von Ersatzteilen für alle Hydranten-Modelle, die in der Schweiz gebräuchlich sind. Im Frühjahr 1995 erfolgte der Markteintritt ins Hydranten-Neugeschäft mit der auch international patentierten Erfindung eines höhenverstellbaren Hydranten-Unterteils, einer Neukonzeption der Sollbruchstelle, der variablen Ausrüstung der Hydranten-Abgänge mit Storz 55/75 sowie der Beschichtung aus korrosionsschützendem Email. Zusätzlich zum Hydranten- und Schieber-Dienstleistungsangebot wird das Kontrollsystem LORNO mit automatischer Alarmierung (Leckerkennung im Wasserrohrnetz, Wasserentnahme- und Füllstandskontrolle der Hydranten) sowie die DBH (Datenbank Hinni zur einfachen Verwaltung von Hydranten- und Schieberbeständen) angeboten. Ab 2015 ist mit der Multisonde (Überwachung vom physikalischen, optischen und chemischen Wasserparameter) ein neues Analysesystem für die Wasserqualität im Sortiment. Anzahl Beschäftigte Anfangs 2016: 100
Laden...