Die besten 21’273 Jobs in der Region.

13.01.2021

Leiter/in Tagesstätte - ca. 80 %

  • 4410CH-4410 Liestal
  • Teilzeitstelle 80%

Menschen in Not schützen

Eine Institution mit Geschichte

Vor mehr als 120 Jahren, 1893, wurde das Rote Kreuz Baselland in Liestal als Verein gegründet. Es ist ein Kantonalverband des Schweizerischen Roten Kreuzes und folgt den Rotkreuz-Grundsätzen, Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

35 Festangestellte, über 100 freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie über 300 Freiwillige engagieren sich für die Mitmenschen in der Region Basel. Sie stärken die Gesundheit und Handlungsfähigkeit, bilden aus, geben neue Perspektiven, schaffen Chancengleichheit und Lebensqualität. Sie tragen mit konkreter Hilfe, Beratung und Bildung dazu bei, das Leben für viele Menschen lebenswerter zu machen.

Solidarität - dank vieler Mitglieder und Spender
Das Rote Kreuz Baselland finanziert sich durch Beiträge der über 16'000 Mitglieder, durch grosszügige Spenderinnen und Spender, durch Erträge aus eigenen Dienstleistungen sowie einzelne Projektbeiträge. Der unentgeltliche Einsatz der Freiwilligen von über 13'000 Stunden entspricht einer Zeitspende von fast 6 Jahren.

Apropos 2015
Pflegehelferinnen und Pflegehelfer SRK betreuen während fast 22‘000 Stunden kranke Menschen und entlasten Angehörige. Rotkreuz-Mitarbeiterinnen unterstützen Familien in Krisen und hüten kranke Kinder während über 5‘500 Stunden. Mehr als 120 fremdsprachige Kinder fühlen sich dank „mitten unter uns“ stärker in der Schweiz verankert. Über 100 erwachsene Migrantinnen und Migranten treffen sich mit Deutsch sprechenden Einheimischen. Über 2'100 Teilnehmende besuchen einen der rund 180 W
Menschen in Not schützen

Eine Institution mit Geschichte

Vor mehr als 120 Jahren, 1893, wurde das Rote Kreuz Baselland in Liestal als Verein gegründet. Es ist ein Kantonalverband des Schweizerischen Roten Kreuzes und folgt den Rotkreuz-Grundsätzen, Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

35 Festangestellte, über 100 freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie über 300 Freiwillige engagieren sich für die Mitmenschen in der Region Basel. Sie stärken die Gesundheit und Handlungsfähigkeit, bilden aus, geben neue Perspektiven, schaffen Chancengleichheit und Lebensqualität. Sie tragen mit konkreter Hilfe, Beratung und Bildung dazu bei, das Leben für viele Menschen lebenswerter zu machen.

Solidarität - dank vieler Mitglieder und Spender
Das Rote Kreuz Baselland finanziert sich durch Beiträge der über 16'000 Mitglieder, durch grosszügige Spenderinnen und Spender, durch Erträge aus eigenen Dienstleistungen sowie einzelne Projektbeiträge. Der unentgeltliche Einsatz der Freiwilligen von über 13'000 Stunden entspricht einer Zeitspende von fast 6 Jahren.

Apropos 2015
Pflegehelferinnen und Pflegehelfer SRK betreuen während fast 22‘000 Stunden kranke Menschen und entlasten Angehörige. Rotkreuz-Mitarbeiterinnen unterstützen Familien in Krisen und hüten kranke Kinder während über 5‘500 Stunden. Mehr als 120 fremdsprachige Kinder fühlen sich dank „mitten unter uns“ stärker in der Schweiz verankert. Über 100 erwachsene Migrantinnen und Migranten treffen sich mit Deutsch sprechenden Einheimischen. Über 2'100 Teilnehmende besuchen einen der rund 180 W
Laden...