Die besten 21’381 Jobs in der Region.

09.04.2021

ROBOTEROPERATEUR (m/w)

  • 4702CH-4702 Oensingen
  • Vollzeitstelle

KFS wurde 1983 als Aktiengesellschaft mit Sitz in Solothurn gegründet. In den Anfängen der Geschäftstätigkeit wurden vor allem Leistungen im Bereich Kanalreinigung und Kanalfernsehen angeboten.

Aber schon bald meldeten sich immer mehr Kunden mit Problemen im Abwasserbereich bei KFS. Damals handelte es sich mehrheitlich um Abdichtungsarbeiten bei Grundwassereinbrüchen. Mit dem Kauf einer POSATRYN-Anlage begann also die Spezialisierung in der Sparte Kanalsanierungen, während gleichzeitig auch die Hauptbereiche Kanalreinigung und fernsehen weiterentwickelt wurden. Bereits Ende der 80er-Jahre baute KFS erstmals Nadelfilzliner ein, anfänglich im Unterakkord der Firma Kanal-Müller aus Deutschland, dem damaligen Marktführer. Zu Beginn der 90er-Jahre beschloss der Verwaltungsrat, die Sparte Kanalsanierung konsquent weiter zu entwickeln. Das Unternehmen investierte in eine eigene Heizanlage für den Einbau der Liner sowie in die Robotertechnologie, die zu jener Zeit noch in den Kinderschuhen steckte. Diese Wachstumsstrategie wurde 1991 mit der Eröffnung einer Filiale in Payerne zusätzlich untermauert. In diesen Jahren kamen viele neue Systeme (U-Liner, Wickelrohre, Kurzrohre usw.) auf den Markt. Wenn immer möglich, testete KFS diese Systeme in Baustellenversuchen und nahm sie bei positivem Testergebnis in die Produktpalette auf. Noch heute sind einige dieser Systeme im Angebot und werden ihren Vorteilen entsprechend eingesetzt. Es ist und war seit jeher das Ziel von KFS, ihren Kunden die optimalste Lösung für die anstehende Aufgabe anbieten zu können.
KFS wurde 1983 als Aktiengesellschaft mit Sitz in Solothurn gegründet. In den Anfängen der Geschäftstätigkeit wurden vor allem Leistungen im Bereich Kanalreinigung und Kanalfernsehen angeboten.

Aber schon bald meldeten sich immer mehr Kunden mit Problemen im Abwasserbereich bei KFS. Damals handelte es sich mehrheitlich um Abdichtungsarbeiten bei Grundwassereinbrüchen. Mit dem Kauf einer POSATRYN-Anlage begann also die Spezialisierung in der Sparte Kanalsanierungen, während gleichzeitig auch die Hauptbereiche Kanalreinigung und fernsehen weiterentwickelt wurden. Bereits Ende der 80er-Jahre baute KFS erstmals Nadelfilzliner ein, anfänglich im Unterakkord der Firma Kanal-Müller aus Deutschland, dem damaligen Marktführer. Zu Beginn der 90er-Jahre beschloss der Verwaltungsrat, die Sparte Kanalsanierung konsquent weiter zu entwickeln. Das Unternehmen investierte in eine eigene Heizanlage für den Einbau der Liner sowie in die Robotertechnologie, die zu jener Zeit noch in den Kinderschuhen steckte. Diese Wachstumsstrategie wurde 1991 mit der Eröffnung einer Filiale in Payerne zusätzlich untermauert. In diesen Jahren kamen viele neue Systeme (U-Liner, Wickelrohre, Kurzrohre usw.) auf den Markt. Wenn immer möglich, testete KFS diese Systeme in Baustellenversuchen und nahm sie bei positivem Testergebnis in die Produktpalette auf. Noch heute sind einige dieser Systeme im Angebot und werden ihren Vorteilen entsprechend eingesetzt. Es ist und war seit jeher das Ziel von KFS, ihren Kunden die optimalste Lösung für die anstehende Aufgabe anbieten zu können.
Originalinserat öffnen

ROBOTEROPERATEUR (m/w)

Die KFS KANAL-SERVICE AG ist eine der führenden Firmen in den Bereichen Kanalreinigung, Kanalfernsehen sowie Kanalsanierung. Mit unseren insgesamt 60 Mitarbeitenden unterhalten wir Leitungsnetze, führen Inspektionen von bestehenden Leitungen durch und sanieren Rohrleitungen.

 

Zur Verstärkung unserer Hausanschlussequipe suchen wir per sofort einen

 

Facharbeiter Hausanschlusssanierung

Aufgabengebiet                                                                                                                            
  • Unterstützung des Poliers bei der grabenlosen Sanierung in einem 3-Mann-Team 
  • Betreuung und Wartung von Maschinen und Geräten
  • Fahrzeug- und Maschinenpflege, Service und Unterhaltsarbeiten
Anforderungsprofil
  • Technisches FlairSie verfügen über den Führerausweis Kat. B (B/E von Vorteil)
  • Branchenerfahrung
  • Unternehmerisches Denken
  • Teamfähigkeit / Selbstständigkeit (Arbeiten im kleinen Team)
  • Sie haben einen guten Kommunikationsstil und ein gepflegtes Auftreten
Wenn Sie sich von dieser anspruchsvollen und spannenden Aufgabe angesprochen fühlen, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto an Herrn Thomas Rolli (+41 79 239 57 60) (thomas.rolli@kfs.ch) oder per Post an unsere Postadressse

_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Die KFS Kanal-Service AG ist eine der führenden Firmen in den Bereichen Kanalreinigung, Kanalfernsehen sowie Kanalsanierung. Mit ihren insgesamt 60 Mitarbeitenden unterhält sie Leitungsnetze, führt Inspektionen von bestehenden Leitungen durch und saniert Rohrleitungen.

 

Zur Verstärkung unserer Abteilung Kanalsanierung suchen wir für die Führung und Betreuung eines Kanalroboter-Teams eine dynamische Persönlichkeit als

 

ROBOTEROPERATEUR (m/w)

Aufgabengebiet
  • Sie führen in einem 2-Mann-Team Roboterarbeiten (Fräsen, Spachteln, und Einlaufeinbindungen) in privaten und öffentlichen Abwasseranlagen durch
  • Sie erstellen Haltungsprotokolle und rapportieren Ihre ausgeführten Arbeiten
  • Sie erledigen an Ihrem Kanalroboter kleinere Unterhalts- und Wartungsarbeiten

 

Anforderungsprofil
  •  Sie sind ausgebildeter Roboteroperateur mit Erfahrung im Fräs- und Spachteleinsatz
  • Sie verfügen über den Führerausweis Kat. C, C1 oder sind bereit, diesen zu erwerben
  • Sie haben einen guten Kommunikationsstil und ein gepflegtes Auftreten

 

 

Wenn Sie sich von dieser anspruchsvollen und spannenden Aufgabe angesprochen fühlen, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Foto an Herrn Thomas Rolli, Geschäftsführer (+41 79 239 57 60), thomas.rolli@kfs.ch oder per Post.

Arbeitsort:

4702CH-4702 Oensingen