Die besten 26’935 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

25.11.2021

Stelleninserat Sachbearbeitung Leistungen (m/w/d) mit italienisch Sprachkenntnissen 100 % PDF, 157.8 kB

  • 4600CH-4600 Olten
  • Festanstellung 100%

  • Home Office
  • Merken
  • drucken

Bestimmte Aufgaben können nur gemeinsam optimal bewältigt werden. Auf der Basis des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) haben die Krankenversicherer, handelnd durch „santésuisse“ und den „Schweizerischen Versicherungsverband“, am 29. April 1996 die privatrechtliche Stiftung Gemeinsame Einrichtung KVG errichtet. Das Ziel der Stiftung ist es, Aufgaben zum Nutzen und Wohle der schweizerischen Wohnbevölkerung, der Volkswirtschaft und des Gesundheitswesens zu bündeln und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten umzusetzen. Die zentrale Aufgabe der Stiftung besteht darin, der schweizerischen Wohnbevölkerung den Zugang zu den Gesundheitssystemen der EU-/EFTA-Staaten – zum Beispiel bei einem Notfall – zu erleichtern, in dem sie eine unkomplizierte Übernahme der Behandlungskosten im Falle von Krankheiten, Nichtberufsunfällen und Mutterschaft gewährleistet. Dies geschieht im Rahmen der jeweiligen gesetzlichen Vorgaben. Wir wickeln die Leistungsfälle von EU-/EFTA-Bürgern, die Zugang zum schweizerischen Gesundheitssystem benötigen (z. B. Touristen) ab. Die durch Spitäler, Ärzte etc. in Rechnung gestellten Behandlungskosten werden von uns vorfinanziert und bei den entsprechenden Staaten eingefordert. In Zusammenarbeit mit den Kantonen Aargau, Appenzell-Ausserrhoden, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Glarus, St. Gallen und Thurgau erbringen wir Dienstleistungen zum Thema Versicherungspflicht auf der Basis des KVG im Rahmen der Personenfreizügigkeit. Der Risikoausgleich ist für die Sicherstellung der Solidarität unter den Versicherten in der Krankenpflegeversicherung von zentraler Bedeutung. Wir übernehmen – gestützt auf die gesetzlichen Vorgaben – die Organisation und Durchführung des Risikoausgleichs zwischen den Versicherern. Mit den von uns wahrgenommenen Aufgaben schlagen wir Brücken zwischen Versicherten und Versicherern, zwischen den Patienten und den Ärzten, Brücken zwischen den einzelnen Versicherungsgesellschaften und zwischen unserem Land und den EU-/EFTA-Staaten, zum wirtschaftlichen Wohl der Bevölkerung in der Schweiz und in Europa.
Bestimmte Aufgaben können nur gemeinsam optimal bewältigt werden. Auf der Basis des Krankenversicherungsgesetzes (KVG) haben die Krankenversicherer, handelnd durch „santésuisse“ und den „Schweizerischen Versicherungsverband“, am 29. April 1996 die privatrechtliche Stiftung Gemeinsame Einrichtung KVG errichtet. Das Ziel der Stiftung ist es, Aufgaben zum Nutzen und Wohle der schweizerischen Wohnbevölkerung, der Volkswirtschaft und des Gesundheitswesens zu bündeln und unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten umzusetzen. Die zentrale Aufgabe der Stiftung besteht darin, der schweizerischen Wohnbevölkerung den Zugang zu den Gesundheitssystemen der EU-/EFTA-Staaten – zum Beispiel bei einem Notfall – zu erleichtern, in dem sie eine unkomplizierte Übernahme der Behandlungskosten im Falle von Krankheiten, Nichtberufsunfällen und Mutterschaft gewährleistet. Dies geschieht im Rahmen der jeweiligen gesetzlichen Vorgaben. Wir wickeln die Leistungsfälle von EU-/EFTA-Bürgern, die Zugang zum schweizerischen Gesundheitssystem benötigen (z. B. Touristen) ab. Die durch Spitäler, Ärzte etc. in Rechnung gestellten Behandlungskosten werden von uns vorfinanziert und bei den entsprechenden Staaten eingefordert. In Zusammenarbeit mit den Kantonen Aargau, Appenzell-Ausserrhoden, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Glarus, St. Gallen und Thurgau erbringen wir Dienstleistungen zum Thema Versicherungspflicht auf der Basis des KVG im Rahmen der Personenfreizügigkeit. Der Risikoausgleich ist für die Sicherstellung der Solidarität unter den Versicherten in der Krankenpflegeversicherung von zentraler Bedeutung. Wir übernehmen – gestützt auf die gesetzlichen Vorgaben – die Organisation und Durchführung des Risikoausgleichs zwischen den Versicherern. Mit den von uns wahrgenommenen Aufgaben schlagen wir Brücken zwischen Versicherten und Versicherern, zwischen den Patienten und den Ärzten, Brücken zwischen den einzelnen Versicherungsgesellschaften und zwischen unserem Land und den EU-/EFTA-Staaten, zum wirtschaftlichen Wohl der Bevölkerung in der Schweiz und in Europa.

Stelleninserat Sachbearbeitung Leistungen (m/w/d) mit italienisch Sprachkenntnissen 100 % PDF, 157.8 kB

Wir schlagen Brücken und setzen unsere Kompetenz im Auftrag der schweizerischen Krankenversicherer,
der Kantone und der Eidgenossenschaft ein. Wir nehmen eine zentrale Rolle in der Umsetzung des
schweizerischen und europäischen Rechts der sozialen Sicherheit ein.
Suchen Sie nach einer spannenden, neuen Herausforderung?
Dann sind sie bei uns genau richtig!
Per 1. Februar 2022 oder nach Vereinbarung suchen wir für das Team Leistungen eine Kollegin / einen
Kollegen.

Sachbearbeitung Leistungen (m/w/d) mit italienisch Sprachkenntnissen 100 %
Das Team Leistungen garantiert eine 1to1 Einarbeitung in die spannende Thematik der Leistungsbearbei-
tung in der Obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) von ambulant bis stationär. Bei uns werden
Sie Rechnungen nach korrekten Tarifen und Verträgen prüfen und abwickeln, Kostengutsprachen an die
Leistungserbringer erteilen sowie individuell und nach Vorlage Korrespondenz führen. Zusätzlich lernen Sie
die Hintergründe zur Registrierung von unserer Klientel aus den EU/EFTA Staaten kennen. Sie verfügen
bereits über Vorkenntnisse in diesem Bereich - umso besser – Ihre Erfahrung nutzen wir gerne auch für
weitere spannende Aufgaben. Ebenfalls ist es hilfreich, wenn Sie sich bereits mit medizinischen Begrifflich-
keiten auskennen.
Ihre Sprachkenntnisse – besonders in Italienisch/Französisch und/oder Englisch – sind gefragt, um unsere
Kunden telefonisch oder schriftlich zu ihren Leistungen zu beraten sowie den Leistungserbringern aus der
ganzen Schweiz sowie teilweise an Behörden im In– und Ausland Anfragen zur Kostengutsprachen zu be-
antworten. Wir arbeiten gut organisiert und strukturiert. Als Team bewältigen wir die tägliche Arbeit gemein-
sam, so können Sie entspannt in die Ferien, ohne bei der Rückkehr einen Pendenzenberg abarbeiten zu
müssen.
Eine effiziente und qualitative gute Arbeit, Ihre zuverlässige sowie selbständige Arbeitsweise und terminge-
rechte Erledigung der Aufgaben sind gefragt. Das Team Leistungen ist gut eingespielt. Wir freuen uns auf
die Zusammenarbeit mit einer neuen Kollegin, einem neuen Kollegen bei welcher der zuvorkommende
Umgang im Team gepflegt, Loyalität geschätzt und Positivität gelebt wird.
Als Mitarbeiter/in der Gemeinsamen Einrichtung KVG profitieren Sie von tollen Benefits wie beispielsweise,
der Möglichkeit tageweise im Homeoffice zu arbeiten, einer attraktiven Ferienregelung, einem flexiblen Ar-
beitszeitmodell und Weiterbildungsmöglichkeiten. Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserer Internet-
seite: https://intranet.kvg.org/de/jobs.html sowie unserem LinkedIn Profil.
Nun liegt es an Ihnen – ergreifen Sie die Chance und bewerben Sie sich bei uns! Wir freuen uns auf Ihre
schriftliche Bewerbung auf die E-Mailadresse zukunft.hr@kvg.org.

Arbeitsort:

4600CH-4600 Olten(Home Office möglich)

Inserat öffnen