myjob
Karriere allgemein

Mehr Leistung in weniger Zeit: Die 80/20-Regel

Karriere allgemein
07. Januar 2017
Dank 80/20-Regel erledigen Sie ab sofort mehr Arbeit in weniger Zeit. Das bedeutet mehr Freizeit und weniger Stress. Wie das funktioniert? Lesen Sie hier!
Weniger arbeiten und dennoch gleich viel oder sogar mehr verdienen – das ist ein Wunsch vieler Arbeitnehmer. Doch er muss kein unerreichbarer Traum bleiben, sondern kann dank der sogenannten 80/20-Regel jetzt für Sie zur Realität werden. Erledigen Sie mehr Arbeit in weniger Zeit, bei gleichem Verdienst, weniger Stress und ohne ständigen Zeitdruck. Geniessen Sie wieder mehr Freizeit und wichtige Stunden mit Ihrer Familie und bleiben Sie dennoch beruflich erfolgreich – oder legen Sie sogar noch einmal einen Zahn zu. Das klingt zu schön, um wahr zu sein? Falsch! Lesen Sie weiter und überzeugen Sie sich selbst von den zahlreichen Vorteilen des 80/20-Prinzips.

– Content by co2-kommunikation.ch –

Fleiss, Disziplin und Überstunden: Dies ist das durch unsere Gesellschaft verbreitete Geheimrezept für eine steile Karriere. Gemäss dem Motto „Nur die Fleissigen – und eben die ohne Privatleben – werden zu Top-Verdienern“ schuften daher viele Schweizer Tag für Tag neun, zehn oder elf Stunden in ihren Büros. Feierabend, Wochenende oder Urlaub werden zum seltenen Luxus. Dennoch geht es für viele irgendwie nur langsam Sprosse für Sprosse die Karriereleiter hinauf. Und einmal mit aller Müh und Not oben angekommen, sind meist die Gesundheit sowie das Familien- beziehungsweise Privatleben ruiniert. Doch das muss nicht sein.

Diese Arbeitseinstellung basiert nämlich auf einem verheerenden Denkfehler: Dass mehr Arbeit auch mehr Zeit benötigt. Studien fanden hingegen heraus, dass Menschen ohnehin nur sechs Stunden am Tag konzentriert und produktiv arbeiten können. Je länger ein Arbeitstag dauert, umso ineffizienter wird die „abgesessene“ Zeit und Sie werden hingegen immer fehleranfälliger, was wiederum Mehrarbeit verursacht. Wie wäre es also, wenn Sie stattdessen Ihre sechs bis acht Stunden täglich im Büro optimal nutzen, um anschliessend guten Gewissens in den Feierabend starten zu können und Karriere zu machen – und dennoch eine ausgewogene Work-Life-Balance zu besitzen und vor allem langfristig gesund zu bleiben?

Die 80/20-Regel: Zu schön, um wahr zu sein?
Das klingt nach einem Wunschtraum, doch es muss kein solcher bleiben. Dank der 80/20-Regel – auch Pareto-Prinzip genannt – können Sie Ihren Arbeitstag nämlich ab sofort viel sinnvoller strukturieren und dadurch in weniger Zeit noch mehr Arbeit schaffen als bisher. Der namensgebende Entwickler der Theorie, Vilfredo Pareto, fand heraus, dass 80 Prozent der Ergebnisse mit nur 20 Prozent der Leistung erbracht werden. Daraus entwickelte er die Schlussfolgerung:

„Wenn 80 Prozent der Ergebnisse nur 20 Prozent der Leistung benötigen, verschlucken die restlichen 20 Prozent der Ergebnisse ganze 80 Prozent der erbrachten Leistung. Dadurch ergibt sich eine ungleiche Aufwand-Ergebnis-Relation, welche die Frage in den Raum wirft: Reichen nicht auch 80 Prozent der Ergebnisse aus, um zufrieden zu sein?“

Tatsächlich halten sich viele Arbeitnehmer viel zu lang mit unproduktivem Perfektionismus auf, wo 80 Prozent der Ergebnisse eigentlich völlig ausreichend wären. Dann hätten Sie sich 80 Prozent Ihrer Leistung, sprich Ihrer zeitlichen Ressourcen, eingespart und könnten anschliessend die nächste Aufgabe zu 80 Prozent erledigen. Sie hätten dann bereits zwei Aufgaben Ihrer To-Do-Liste abgehakt, in gerade einmal 40 Prozent der dafür üblichen Zeit. Klingt unglaublich? Ist es aber nicht! Probieren Sie es jetzt selbst aus und optimieren Sie dank Pareto-Prinzip fortan nicht nur Ihr Berufs-, sondern auch Ihr Privatleben. Gehen Sie dafür wie folgt vor:
  1. Legen Sie To-Do-Listen mit allen Aufgaben für den anstehenden Arbeitstag an.
  2. Ordnen Sie diese unterschiedlichen Prioritäten zu.
  3. Erledigen Sie nun eine Aufgabe nach der anderen – zu jeweils 80 Prozent.
  4. Prüfen Sie anschliessend, ob das nicht vielleicht ausreichend ist?
  5. Sie werden immer öfter zu dem Ergebnis „Ja“ kommen und sich nicht mehr im zeitintensiven Perfektionismus verlieren.
  6. Ziehen Sie das Pareto-Prinzip hoch konzentriert und frei von Ablenkungen durch – und gehen Sie nach erledigter Arbeit entspannt in den Feierabend.
  7. Dadurch werden Sie auf Dauer glücklicher, zufriedener und gesünder sein!

Bildquelle: Thinkstock

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

So ein Zufall!

So ein Zufall!

29. April 2017 // Ob jemand beruflich aufsteigt, ist nicht nur eine Frage der Leistung und des Netzwerks: Der Faktor… Mehr

Väter im Dilemma - myjob.ch

Väter im Dilemma

25. Oktober 2015 // Kinder und Karriere sind nicht nur für Frauen schwer zu vereinbaren Mehr

Mütter zurück in den Beruf - myjob.ch

Mütter zurück in den Beruf

12. Juli 2015 // Internet-Plattform „Jobs für Mama“: Gefragt sind bei Wiedereinsteigerinnen vor allem… Mehr