Internet / Social Media

Internet / Social Media

Entgegen vielerorts geäußerter Befürchtungen soll die fortschreitende Digitalisierung nicht zwingend einen signifikanten Beschäftigungsverlust mit sich bringen.

Die Digitalisierung ist in aller Munde. Der Weg hin zur digitalen Organisation verlangt aber eine entsprechende Unternehmenskultur, deren Etablierung in den Händen der Führungskräfte liegt.

„Digital Literacy“, also die „digitale Alphabetisierung“, umfasst die individuelle Befähigung, Informationen mittels digitaler Plattformen und Geräte zu generieren, zu verstehen und zu übermitteln.

Geschickt kommunizierende Unternehmen nutzen die Möglichkeiten der sozialen Medien, um ihre Belegschaft gezielt für sich sprechen zu lassen.

Für die Internet-Nutzung während der Arbeitszeit sollten Unternehmen von Beginn an klare Regeln aufstellen.

Wer sich im Internet bewegt, hinterlässt mal mehr und mal weniger deutliche Spuren.

Über die Fähigkeiten, die in der Arbeitswelt von morgen gefragt sind

Die Digitalisierung der Schweizer KMU variiert stark. Grund dafür ist u.a. eine falsche Prioritäten-Setzung durch Führungskräfte.

Wir leben in einer Welt der Selbstoptimierung. Ein Phänomen, das durch soziale Netzwerke noch verstärkt wird. Aber wieso?

Wer als digitaler Nomade leben und arbeiten möchte, sollte sich bewusst sein, dass dieses Leben nicht weniger Arbeit bedeutet.

Pages