815 Artikel für deine Suche.

Sommer im Büro: Tipps für heisse Tage

Veröffentlicht am 25.06.2020
Sommer im Büro: Tipps für heisse Tage
Blauer Himmel, Sonne satt und die halbe Welt ist im Urlaub: Der Sommer kann so schön sein! Wer aber bei den steigenden Temperaturen noch an den Schreibtisch gefesselt ist, statt den Tag am See zu verbringen, muss sich etwas einfallen lassen. Mit ein paar einfachen Tricks können Sie sich die Arbeit zumindest ein wenig versüssen und sich das Gefühl der schönsten Zeit des Jahres ins Büro holen. 
Urlaub fürs Auge 
Ein wichtiger Faktor für etwas Urlaubsfeeling am Arbeitsplatz ist die Dekoration. Dabei dürfen Sie Ihrer Fantasie gerne freien Lauf lassen. Frische Blumen oder ein Schälchen mit etwas Sand und ein paar Muscheln darin, erzeugen mit relativ wenig Aufwand gute Laune. Postkarten und Poster mit einem Strandmotiv können ebenfalls wahre Wunder wirken. Im Idealfall haben Sie eigene Fotos vom letzten Sommerurlaub, die Sie als Ausdruck oder Hintergrundbild auf Ihrem Desktop immer im Blickfeld behalten. 
 
Geteiltes Leid 
Der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen, denen es ähnlich geht wie Ihnen, lässt die Welt gleich etwas freundlicher erscheinen. Denn den anderen geht es garantiert genauso wie Ihnen. Gönnen Sie sich gemeinsame Momente sommerlicher Genüsse und verbringen Sie die Pausen zusammen in der Sonne. Spätestens bei einem kalten Bier zum Feierabend lässt sich das geteilte Leid gleich viel leichter ertragen. So machen Sie immerhin das Beste aus Ihrer Situation und erzeugt ganz nebenbei ein positiveres Klima im Büro. 
 
Gaumenfreuden gut gekühlt 
Es gibt typisch sommerliche Genüsse, auf die man auch am Schreibtisch nicht verzichten muss. Bringen Sie hin und wieder Eis mit zur Arbeit und laden Sie Ihre liebsten Kollegen am besten gleich mit ein. Wer es lieber fruchtig und mit weniger Zucker mag, kann sich mit einfachen Zutaten leckere Getränke selber machen. Viel kaltes Wasser sollte man an heissen Tagen ohnehin trinken. Für mehr Abwechselung und das besondere Etwas, können Sie dieses z. B. mit frischen Kräutern, Minze und gesunden Früchten aufpeppen. Probieren Sie doch mal einen Erdbeer-Basilikum-Cocktail oder Limette, kombiniert mit ein paar Gurkenscheiben. Das sorgt nicht nur für einen einzigartigen Geschmack, sondern ist auch noch gesund. 
 
Sommer für die Ohren 
Kaum etwas beeinflusst die momentane Stimmung so sehr, wie Musik. Wer bei der monotonen Arbeit am Schreibtisch die schönsten Sommerhits auf den Ohren hat, bringt die Zeit gleich viel beschwingter herum. Wer keine auf seinem MP3-Player hat oder nach neuer Inspiration sucht, kann z. B. bei Spotify einfach den Suchbegriff "Summer" eingeben. Sofort stehen etliche Playlists bereit, die voll sind mit guter Musik. Hier findet sich genug Material, um auch lange Sommertage auf der Arbeit locker zu überstehen. 
 
Mehr vom Tag 
In den meisten Unternehmen sollte die Arbeitszeit flexibel sein. Nutzen Sie deshalb die Gleitzeit zu Ihren Gunsten. Wer schon früh loslegt, kann auch früh nach Hause und hat so immer noch jede Menge Zeit, das Wetter ausgiebig zu geniessen. Ein weiterer Vorteil: Sie nutzen die noch kühleren Morgenstunden und können in dieser Zeit sogar produktiver arbeiten als in der Nachmittagshitze.