myjob
Karriere allgemein

Dringend gesucht: Ingenieure

Karriere allgemein
29. Juni 2014
Dringend gesucht: Ingenieure
„advanceING“ gehört zu den wenigen Karrieremessen, die sich auch an gestandene Berufsleute richtet
Alle klagen über den Mangel an Ingenieuren. Eine Karrieremesse, die sich vor allem als Netzwerk-Plattform versteht, soll Abhilfe schaffen.
Von Manuela Specker
 
Swiss Re muss sich einer besonderen Herausforderung stellen: Ingenieure und Naturwissenschaftler denken nicht gleich als Erstes an den Rückversicherer, wenn sie nach potentiellen Arbeitgebern Ausschau halten. Dabei hat die Firma sehr viel mit Themen zu tun, die technisches Fachwissen erfordern – sei es in den Bereichen Naturkatastrophen, Schifffahrt, Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit oder Klimaveränderungen, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Darum auch wird Swiss Re wie letztes Jahr an der Karrieremesse „advanceING“ teilnehmen, an der sich berufserfahrene Ingenieure und Techniker mit Firmen austauschen (siehe Kasten). „Wir wollen uns als attraktiven Arbeitgeber mit spannenden Profilen präsentieren. Viele MINT-Fachkräfte (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) haben die Swiss Re wahrscheinlich nicht auf dem Radar bei einer Neupositionierung“, sagt Martin Geissmann, Head Recruiting bei der Swiss Re.

Vor dem Hintergrund der Masseneinwanderungsinitiative und der demografischen Entwicklung dürfte sich der Kampf um die Fachkräfte noch verschärfen. Eine Untersuchung des Staatssekretariates für Bildung und Forschung  kam bereits 2009 zum Schluss, dass auf 16 100 vakante MINT-Stellen lediglich 2000 Stellensuchende kommen. „Arbeitgeber müssen ihre Komfortzone früher oder später verlassen und nach neuen Möglichkeiten in der Rekrutierung suchen“, sagt Rike Schulte von der HR-Unternehmensberatung Dr. Schmidt und Partner.  Karrieremessen seien eine der Möglichkeiten, aktiv mit der Situation umzugehen, im Direktkontakt die Bedürfnisse der Zielgruppe kennenzulernen und sich so nachhaltig als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren.

Karrieremessen richten sich in der Regel an Nachwuchskräfte – die meisten Firmen verorten diese Anlässe im Hochschulmarketing. Einen anderen Weg geht die „advanceING“, die einzige Karriere- und  Weiterbildungsmesse in der Schweiz für technische Fach- und Führungskräfte, die sich nicht nur an Nachwuchskräfte richtet: Die Auswertung der Messe aus dem vergangenen Jahr zeigte, dass die Teilnehmenden im Durchschnitt über zehn Jahre Berufserfahrung verfügen. „Die advanceING ist keine reine Karrieremesse, sondern vielmehr eine Networking-Plattform für Arbeitgeber, Weiterbildungsanbieter und technische Fachkräfte“, sagt Messeleiter Matthias Adrion. Besonders in Anspruch genommen wurde im vergangenen Jahr die unabhängige Karriere- und Rechtsberatung. Auch dieses Jahr erhalten Besucher wieder die Gelegenheit, unter anderem ihren Lebenslauf überprüfen zu lassen.

Fast 40 Prozent haben die Messe besucht, um sich sowohl über Karriere- als auch Weiterbildungsthemen zu informieren. „advanceING“  hat also auch Personen angesprochen, welche nicht primär auf Stellensuche sind. Eine Studie der Unternehmensberatung Dr. Schmidt und Partner aus dem Jahr 2013 zeigt, wie wichtig es ist, auch diese Gruppe anzusprechen: Gemäss der Umfrage wechseln Ingenieure im Durchschnitt nur alle 8,2 Jahre den Arbeitgeber. Lediglich 9 Prozent der Befragten gaben an, dass sie innerhalb der nächsten zwei Jahre einen neuen Arbeitgeber anstreben. Weitere 32 Prozent wollen zwar nicht selbst aktiv werden, stehen aber interessanten Angeboten offen gegenüber.

Mit knapp 45 Ingenieuren je 1000 Beschäftigte steht die Schweiz zwar im europäischen Vergleich gut da. „Aber auch bei uns spüren Industrie und Ingenieurdienstleister gleichermassen, dass es zunehmend schwieriger wird, den Bedarf an technisch versierten Leistungsträgern zu decken. Anzeigenschaltungen alleine reichen da oft nicht mehr aus, um die besten Kandidaten zu erreichen“, so Matthias Adrion.

Messe für Karriere und Weiterbildung
Am 16.Oktober 2014 findet in der Zürcher Maag Halle erneut die „advanceING“ statt, die Karriere- und Weiterbildungsmesse für Ingenieure und Techniker. Die Messe spricht nicht nur Personen an, die aktiv auf Stellensuche sind, sondern auch solche, die allgemein an beruflicher Weiterentwicklung interessiert sind – auch Weiterbildungsinstitute werden sich präsentieren. Im Fokus der Messe steht ein Mix aus Beratung, Weiterbildung und Networking. Das Einzugsgebiet erstreckt sich über die gesamte Deutschschweiz, das angrenzende Frankreich, Liechtenstein und Süddeutschland. Firmen können sich noch bis zum 31.Juli 2014 als Aussteller anmelden. Weitere Informationen unter www.advanceING.ch
 

Weitere Artikel aus dem gleichen Themenbereich

Ran an den Chefsessel

Ran an den Chefsessel

01. April 2017 // Kein Stuhl in der Firma ist prominenter als der Chefsessel. Doch lohnt es sich wirklich, nach ihm… Mehr

Was sind die neuen Werte?

Was sind die neuen Werte?

02. Oktober 2016 // Vertreter der „Generation Y“ übernehmen zunehmend verantwortungsvolle Positionen. Das verändert die… Mehr

Zweite Chance für ersten Eindruck - myjob.ch 1

Zweite Chance für ersten Eindruck

03. Januar 2016 // Um passende Kandidaten zu finden, führt kein Weg am Vorstellungsgespräch vorbei. Der erste Eindruck… Mehr

Elektronik-Ingenieur (m/w) Jakob Müller AG
Architekt/in FH/ETH Sidler Architekten AG
Informatik-Techniker/in NEXUS Personal- und Unternehmensberatung AG