936 Artikel für deine Suche.

Bewerbungsgespräch - Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?

Veröffentlicht am 12.09.2019 von myjob.ch - Bildquelle: iStock
Bewerbungsgespräch - Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?

Sie wurden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch, der erste Schritt zum neuen Job ist geschafft! Was jetzt folgt ist das Jobinterview.

Sie wurden zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch, der erste Schritt zum neuen Job ist geschafft! Was jetzt folgt ist das Jobinterview - ein Punkt, der wohl fast allen Bewerbern Angst macht. Keine Sorge, wer gut vorbereitet in das Bewerbungsgespräch geht, der kann auch auf typische Fragen wie "Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?" souverän und selbstbewusst antworten.

Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? - was steckt hinter dieser Frage?
Bei typischen Fragen im Jobinterview kann es sehr hilfreich sein, die Absicht dahinter zu kennen. "Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?" wird oftmals fälschlicherweise als Stressfrage eingestuft. Den Bewerber unter Druck setzen, ist aber nicht die Absicht der Personaler. Vielmehr wollen Sie damit erfragen, welche Zukunftsperspektiven er hat. Welche beruflichen Ziele verfolgt der Kandidat für die ausgeschriebene Stelle? Hier geht es ganz klar um das Abklopfen der Motivation. Deshalb sollten Sie beim Bewerbungsgespräch auf diese Frage vorbereitet sein. Denn: Wer hier keine Antwort weiss, der zeigt, dass er sich zum beruflichen Entwicklungspotential keine Gedanken gemacht hat. Das kann unerwünschte Minuspunkte geben, die vermeidbar sind.

Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? - passende Antworten für ein gelungenes Bewerbungsgespräch
Bitte bedenken Sie, dass Sie sich auf eine aktuelle Stelle bewerben. Die Antwort sollte daher eine gute Mischung aus allgemeinen und spezifischen Zielen sein. Hier sollten Sie deshalb eher generell formulieren. Passend für die ausgeschriebene Stelle, plus einen kleinen Ausblick auf mögliche Zukunftsperspektiven im Unternehmen, ist ideal. Damit zeigen Sie die Bereitschaft sich dem ausgeschriebenen Anforderungsprofil anzupassen und geben gleichzeitig einen Hinweis auf innere Motivation.

Recherche über Geschichte, Aufgabengebiete und Ziele des Unternehmens
Dieser Punkt ist einer der wichtigsten im Bewerbungsgespräch. Es gilt: Informieren Sie sich vor dem Jobinterview möglichst gründlich über die Firma, bei der Sie sich bewerben. Welche Ziele verfolgt das Unternehmen? Gibt es Hinweise auf einen angestrebten Expansionskurs? Diese Informationen sind sehr wertvoll beim Formulieren langfristig angelegter Karriereziele. Ideal für das Bewerbungsgespräch ist eine Mischung aus Authentizität mit firmenspezifischen Inhalten.

Achten Sie beim Bewerbungsgespräch stets auf Ihre Formulierungen
Eine gesunde Portion Optimismus gehört in jedes Jobinterview. Damit zeigen Sie dem Personaler Ihre Motivation und Ihre Entschlossenheit. Vermeiden Sie bei Antworten auf die Frage nach langfristigen Karrierezielen Formulierungen mit "vielleicht" oder "eventuell". Sagen Sie stattdessen lieber: "Ich kann mir gut vorstellen". Ganz wichtig ist auch hier Authentizität. Sie müssen zu Ihren Aussagen stehen. Wer flunkert, um zu imponieren wird bei weiteren Nachfragen in der Regel schnell entlarvt.

Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? Keine Angst vor Nervosität beim Bewerbungsgespräch. Erfahrene Personaler wissen um den Druck, unter dem Bewerber beim Jobinterview stehen. Gut vorbereitet lassen sich so manche Klippen gekonnt umschiffen. Eine gute Vorbereitung steigert das Selbstwertgefühl und hilft wirkungsvoll dabei, die innere Anspannung in erträglichen Grenzen zu halten.