936 Artikel für deine Suche.

Praktikum im Ausland - Vorteile, Vorbereitung und Programme

Veröffentlicht am 28.06.2021
Praktikum im Ausland - Vorteile, Vorbereitung und Programme
Ein Praktikum im Ausland kann die beruflichen Chancen deutlich erhöhen. Das gilt nicht nur für Schüler, Auszubildende und Abiturienten, sondern auch für Studenten und Graduierte. Ein solches Praktikum ist mit einem grösseren Aufwand verbunden, sodass es einer guten Planung und Vorbereitung bedarf. Welche Vorteile es bietet, und welche Programme für die Finanzierung angeboten werden - informieren Sie sich hier.
 
Die Vorteile eines Praktikums im Ausland
Heutzutage kommt ein Lebenslauf kaum noch ohne Praktika aus. Denn Unternehmen bevorzugen Bewerber, die Berufserfahrung nachweisen können, gerne auch im Ausland beziehungsweise in verschiedenen Ländern. Grund ist, dass ein Praktikum im Ausland die Persönlichkeit eines Menschen reifen lässt und seine Flexibilität aufzeigt. Das sind jedoch nicht die einzigen Vorteile, von denen sie profitieren, wenn Sie ein Praktikum im Ausland absolvieren.

Die Vorteile im Überblick:
  • Absolventen von Praktika im Ausland entwickeln sich weiter. Sie festigen Ihre Persönlichkeit und stärken Ihr Selbstbewusstsein.
  • Ein parallel zum Praktikum besuchter Sprachkurs verbessert Ihre Sprachkenntnisse, während Sie im Alltag die erlernten Sprachkenntnisse vertiefen und anwenden. Das sind beste Voraussetzungen, um später mit globalen Kunden zu kommunizieren oder in einem internationalen Team zu arbeiten.
  • Durch ein Praktikum im Ausland erwerben Sie interkulturelle Kompetenz. Das bedeutet, dass Sie ein besseres Verständnis für unterschiedliche Mentalitäten, Arbeitsweisen und Arbeitsabläufe bekommen. Auf diese Weise fällt es Ihnen leichter, sich in internationale Teams einzugliedern.
  • Ein weiterer Erfolgsfaktor ist der Aufbau eines beruflichen Netzwerks, das durch ein Praktikum im Ausland um zahlreiche Kontakte erweitert werden kann. Ein Netzwerk taugt beispielsweise für den Berufseinstieg, aber auch für den Jobwechsel.
  • Ein Praktikum im Ausland oder auch mehrere sind ein Alleinstellungsmerkmal, das Sie von Mitbewerbern deutlich abhebt. Das gilt umso mehr, wenn es sich um ein Praktikum in einem renommierten Unternehmen handelt.
Vorüberlegungen für ein Praktikum im Ausland
Sobald Sie ein Praktikum im Ausland in Erwägung ziehen, sollten Sie mit den Vorbereitungen beginnen. Und daran sollten Sie denken:
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt? Abhängig von Ihrer aktuellen Situation bietet sich für Schüler ein Praktikum in den Ferien an. Ein guter Zeitpunkt ist nach dem Abitur oder nach einem anderen Schulabschluss. Für Studenten sind die Semesterferien ideal, aber auch die Zeit nach einem erfolgreichen Studienabschluss.
  • Das passende Unternehmen finden. Entscheidend ist, dass Sie Ihre Ziele kennen. Möchten Sie ein Praktikum in einem europäischen Land machen, in Afrika, den Vereinigten Staaten oder in Asien? Informieren Sie sich über die Branche, in der Sie arbeiten möchten, sowie über die berufliche Tätigkeit und den von Ihnen favorisierten Standort. Suchen Sie gezielt nach namhaften Unternehmen im Ausland.
Ein Praktikum im Ausland finanzieren
Mit einem Praktikum im Ausland sind zahlreiche Kosten verbunden. Das gilt für die An- und Rückreise ebenso wie für Unterkunft und Verpflegung. Allein das Praktikumsgehalt wird nicht ausreichen, sofern Sie überhaupt eine Vergütung bekommen. Manchmal erhalten Praktikanten finanzielle Unterstützung von Ihren Eltern. Doch es gibt andere Optionen, um ein Praktikum im Ausland zu finanzieren, unter anderem diese:
  • Informationen über die finanzielle Förderung von Auslandspraktika finden Sie beispielsweise auf https://www.college-contact.com/finanzierung/schweiz.
  • Bewerben Sie sich rechtzeitig um ein Stipendium, bei dem Sie möglicherweise bei der Finanzierung eines Praktikums im Ausland unterstützt werden.
  • Eine weitere Variante der Finanzierung ist ein Bildungskredit, für den bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein müssen.
Ein Praktikum im Ausland finden
Die letzte Herausforderung, die Sie zu bewältigen haben ist, dass Sie ein Praktikum im Ausland finden. Auch hier stehen Ihnen mehrere Optionen zur Verfügung:
  • Nutzen Sie Online-Jobbörsen und hier insbesondere internationale Plattformen.
  • Haben Sie ein Unternehmen im Auge, schicken Sie Ihre Bewerbung für das Praktikum direkt an diesen Arbeitgeber.
  • Möglicherweise werden auch an Ihrer Universität Praktika im Ausland angeboten.
  • Bekannte Anbieter von Praktikantenstellen im Ausland sind AIESEC, Research Interships in Science an Engineering (RISE), ASApreneurs und die International Association for the exchange of students for technical experience (IAESTE).
  • An manchen Universitäten gibt es ein International Office, das sich um alle Belange rund um ein internationales Studium beziehungsweise Praktikum kümmern.
Nutzen Sie Informations- und Beratungsangebote, um einen passenden Praktikumsplatz zu finden und sich über die Rahmenbedingungen zu informieren.